Alle News zum Coronavirus
Kantone

Schweiz - Verkehrsprognose für Auffahrt, Pfingsten und Fronleichnam

Die Verkehrsprognose für die Feiertage.
Die Verkehrsprognose für die Feiertage. (Bildquelle: TickerMedia)

In den kommenden Feiertagen muss wieder mit regem Verkehrsaufkommen auf den Schweizer Strassen gerechnet werden. Besonders staugefährdet sind die verlängerten Wochenenden über Auffahrt (13. Mai), Pfingsten (22. bis 24. Mai) und Fronleichnam (3. Juni). Aufgrund der aktuellen Corona-Lage ist eine präzise Prognose schwierig.

Die Auswirkungen des Ferien- und Feiertagverkehrs werden voraussichtlich auf der A2 und insbesondere im Bereich des Gotthard-Tunnels spürbar sein. So ist besonders in Richtung Süden ab Mittwochnachmittag vor Auffahrt und Fronleichnam sowie ab Freitagmittag vor Pfingsten mit Stau zu rechnen. In Richtung Norden muss jeweils ab Sonntagnachmittag nach Auffahrt und Fronleichnam sowie am Nachmittag des Pfingstmontags mit Stau gerechnet werden. Behinderungen werden auch auf der A13 San Bernardino-Route zu den gleichen Zeiten prognostiziert.

Autobahnen

A1 Härkingen – Wangen a.A. A3 Walenstadt – Reichenburg A8 um Interlaken – Spiez A13 Chur-Nord – Reichenau A13 Sarganserland – Zizers Hauptstrassen Folgende Strecken können zeitweise überlastet sein:

Spiez – Kandersteg (Hinreise) Gampel – Goppenstein (Rückreise) Brunnen – Flüelen (Axenstrasse) Raron – Brig Bellinzona – Locarno sowie diverse Hauptstrassen im Berner Oberland, in Graubünden und in den Walliser Seitentälern. Aufgrund der Einreisebestimmungen in die umliegenden Länder wegen Corona ist eine Prognose zu den Grenzübergängen nicht möglich.

Autoverladestationen

Die Verladestationen werden im Frühsommer weniger stark beansprucht und daher halten sich die Wartezeiten meist in Grenzen.