Alle News zum Coronavirus
Schwyz

Seewen SZ - Rauchentwicklung in Passagierzug!

Der Lokführer alarmierte in Seewen die Feuerwehr und die rund 40 Passagiere verliessen den Zug (Symbolbild)
Der Lokführer alarmierte in Seewen die Feuerwehr und die rund 40 Passagiere verliessen den Zug (Symbolbild) (Bildquelle: tickermedia)

Am Montag, 18. Januar 2021, stellte ein Lokführer bei einem Halt im Bahnhof Schwyz um 11 Uhr eine Rauchentwicklung aus dem Dach des hintersten Wagens der Komposition fest.

Er alarmierte heute die Feuerwehr und die rund 40 Passagiere verliessen den Zug. Die Rauchentwicklung hörte noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr auf, verletzt wurde niemand.

Nebst der Kantonspolizei Schwyz standen die Feuerwehr Stützpunkt Schwyz, der Lösch- und Rettungszug der SBB sowie der Rettungsdienst im Einsatz.

Für die Ereignisbewältigung musste der Bahnhof Seewen für rund eine Stunde für den Zugsverkehr gesperrt werden. Gemäss ersten Erkenntnissen ist die Rauchentwicklung auf einen technischen Defekt zurückzuführen.