Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Sennwald SG – E-Bike-Fahrer nach Selbstunfall unbestimmt am Kopf verletzt

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kapo SG)

Am Samstag (08.10.2022), um 19:45 Uhr, hat ein 49-jähriger Mann in Frümsen, Frol, mit seinem E-Bike einen Selbstunfall verursacht. Dabei hat er sich unbestimmt am Kopf verletzt. Er musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei St.Gallen befand den Mann für fahrunfähig.

Der 49-Jährige fuhr mit seinem E-Bike von Sennwald herkommend in Richtung Frümsen. Kurz vor der Verzweigung zur Fuchsbrunnenstrasse kam sein E-Bike aus unbekannten Gründen rechts von der Fahrbahn ab. Es prallte in der Folge erst in einen Leitpfosten und anschliessend in ein Strassenschild. Der 49-Jährige stürzte sodann vom E-Bike auf die Fahrbahn. Beim Unfall zog er sich unbestimmte Kopfverletzungen zu und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Der 49-Jährige wurde durch die ausgerückte Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen für fahrunfähig befunden. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete bei ihm eine Blut- und Urinprobe an. Am E-Bike und an der Strassensignalisation entstand Sachschaden von rund 5'000 Franken.

Quelle: Kapo SG