Alle News zum Coronavirus
Fribourg

Sévaz FR – Vermisste 24-Jährige wieder da

24-Jährige seit der Nacht zum Dienstag in Sévaz vermisst
24-Jährige seit der Nacht zum Dienstag in Sévaz vermisst (Bildquelle: Kapo FR)

Die im Zusammenhang mit der Vermisstenmeldung der 24-jährigen Frau in Sévaz unternommenen Suchaktionen und der verbreitete Zeugenaufruf haben dazu geführt, dass die junge Frau wohlbehalten im Kanton Genf gefunden werden konnte.

Am Dienstag 22. November 2022, gegen 2220 Uhr, wurde die Kantonspolizei Freiburg darüber informiert, dass die 24-Jährige, die in der Nacht zuvor von Sévaz als vermisst gemeldet worden war, von der Genfer Kantonspolizei auf ihrem Gebiet wohlbehalten aufgefunden wurde. Die unternommenen Suchaktionen und die Verbreitung der Vermisstenmeldung hatten dazu beigetragen.

In Sévaz wird seit Dienstag, 22. November 2022, gegen 00.30 Uhr, Frau D., geboren am 15.04.1998, vermisst.

Signalement: Frau, 24 Jahre, 176 cm, schlanke Statur, halblanges braunes Haar. Sie spricht französisch.

Quelle: Kapo FR