Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Sevelen SG – Pfanne mit Öl auf Herd vergessen

Brandschaden nach Küchenbrand in Sevelen
Brandschaden nach Küchenbrand in Sevelen (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Am Mittwoch (19.05.2021), kurz vor 16:30 Uhr, hat eine 37-jährige Frau in einer Wohnung an der Bahnhofstrasse auf dem Herd in einer Pfanne Öl und Butter erhitzt. Sie verliess die Wohnung kurzzeitig und vergass die Pfanne auf dem Herd. Das Öl entzündete sich und es kam zu einem Brand. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10'000 Franken.

Die 37-jährige Frau entdeckte den brennenden Dampfabzug als sie in die Wohnung zurückkehrte. Sie konnte diesen mit Hilfe eines Nachbarn unverzüglich mit einem Feuerlöscher löschen. Dies bereits vor dem Eintreffen der ausgerückten Feuerwehr. Es wurden keine Personen verletzt. Durch das erhitzte Öl wurden die Küchenkombination sowie der Dampfabzug stark beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10'000 Franken.