Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

St. Gallen - Verstösse gegen das Betäubungsmittelgesetz

In St. Gallen wurden über das Wochenende mehrere Verstösse gegen das Betäubungsmittelgesetz festgestellt.
In St. Gallen wurden über das Wochenende mehrere Verstösse gegen das Betäubungsmittelgesetz festgestellt. (Bildquelle: Stadtpolizei St. Gallen)

Über das letzte Wochenende (26.-28.03.2021) kam es in der Stadt St.Gallen zu sechs Verstössen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Anlässlich von Personenkontrollen wurden mehrere Personen angehalten und angezeigt, da sie Kleinmengen von Betäubungsmittel mit sich führten.

Am Wochenende wurden in der Stadt St.Gallen insgesamt sechs Personen kontrolliert, die Kleinmengen von Heroin mit sich führten. Die Betäubungsmittel wurden ihnen abgenommen und die Personen zur Anzeige gebracht.

Zwei Personen erhielten eine 48-stündige Wegweisung vom Hauptbahnhof, die anderen vier eine 24-stündige Wegweisung für die Stadt St.Gallen.