Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

St. Margrethen SG – Alkoholisiert Selbstunfall verursacht und weitergefahren

Alkoholisiert Selbstunfall verursacht und weitergefahren
Alkoholisiert Selbstunfall verursacht und weitergefahren (Bildquelle: Kapo SG)

Am Freitag (23.12.2022), kurz vor 19.00 Uhr, hat ein 49-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Hauptstrasse einen Selbstunfall verursacht. Ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern, fuhr er weiter. Er konnte kurze Zeit später von der Kantonspolizei St. Gallen ausfindig gemacht werde. Er war alkoholisiert.

Der 49-jährige Mann fuhr mit seinem Auto auf der Hauptstrasse in Richtung Rheineck. Auf der Höhe der Liegenschaft 153 prallte das Auto gegen eine Verkehrsinsel. Der Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle. Er konnte kurze Zeit später von einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen ausfindig gemacht werden. Eine bei ihm durchgeführte beweissichere Atemalkoholprobe zeigte einen Wert von 0.83 mg/l an.

Alkoholisiert Selbstunfall verursacht und weitergefahren
Alkoholisiert Selbstunfall verursacht und weitergefahren (Bildquelle: Kapo SG)

Der 49-Jährige musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. Am Auto und an den Strasseneinrichtungen entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken.

Quelle: Kapo SG