Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

St. Margrethen SG - Auffahrkollision auf Autobahnausfahrt

Eine Person verletzte sich bei der Auffahrkollision in St. Margrethen SG.
Eine Person verletzte sich bei der Auffahrkollision in St. Margrethen SG. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Mittwoch (29.09.2021), um 10:25 Uhr, ist es auf der Autobahnausfahrt St.Margrethen zu einer Auffahrkollision zwischen zwei beteiligten Autos gekommen. Eine Person wurde verletzt. Sie konnte selbständig einen Arzt aufsuchen. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Ein 82-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto und einer Beifahrerin von Buchs Richtung St. Margrethen von der Autobahn ab. Hinter ihm fuhr ein 58-jähriger Mann in seinem Auto in dieselbe Richtung.

Der 82-Jährige musste sein Auto verkehrsbedingt stark abbremsen. Der 58-Jährige bemerkte dies zu spät. Folglich kam es trotz eingeleiteter Vollbremsung zur Auffahrkollision zwischen den beiden Autos.

Die Beifahrerin des 82-jährigen Mannes wurde dabei verletzt. Sie suchte anschliessend selbständig einen Arzt auf. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Quelle: Kapo SG