Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

Stadt Basel - 30-jähriger Mann ausgeraubt

In Basel wurde ein 30-jähriger Mann Opfer eines Raubüberfalls. (Symbolbild)
In Basel wurde ein 30-jähriger Mann Opfer eines Raubüberfalls. (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Am 20.06.2022, um 20.00 Uhr, wurde in der Dreirosenanlage, auf Höhe der Breisacherstrasse, ein 30-jähriger Mann angegriffen und Opfer eines Raubes. Er wurde dabei leicht verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass ein Unbekannter das erheblich alkoholisierte Opfer angesprochen und unvermittelt mit Faustschlägen zu Boden geschlagen hatte. Dabei wurde der 30-Jährige leicht verletzt.

In der Folge raubte der Täter das Mobiltelefon und Bargeld und flüchtete in unbekannte Richtung. Die Fahndung verlief erfolglos.

Gesucht wird:

Unbekannter, 18-20 Jahre alt, 170-175 cm gross, 65-70 kg schwer, braune Hautfarbe, südländischer Typ, mittlere Statur, tiefe Stimme, sprach Schweizerdeutsch, gepflegte Erscheinung, aufrechte Haltung, sicheres Auftreten, schwarze kurze Haare, trug blaues T-Shirt und kurze graue Sporthose.

Quelle: Kantonspolizei Basel-Stadt