Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

Stadt Basel - Acht Personen bei Schwarzarbeitskontrolle verzeigt

Mehrere Personen bei Schwarzarbeitskontrolle in Basel verzeigt. (Symbolbild)
Mehrere Personen bei Schwarzarbeitskontrolle in Basel verzeigt. (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Das Migrationsamt hat am Dienstagmorgen gemeinsam mit der Kantonspolizei Basel-Stadt elf Personen in Kleinbasel einer Kontrolle unterzogen. Acht wurden wegen mutmasslicher Schwarzarbeit und illegalem Aufenthalt verzeigt.

Sieben Kosovaren haben bereits bestehende Einreiseverbote aus anderen Kantonen und sind ausgeschrieben. Diese werden nach der Verzeigung entweder dem zuständigen Kanton zugeführt oder durch das Migrationsamt Basel-Stadt in ihre Heimat ausgeschafft. Ein Serbe wird wegen mutmasslicher Schwarzarbeit und illegalem Aufenthalt verzeigt und danach mit Einreiseverbot aus der Schweiz weggewiesen.

Ein weiterer Kosovare sowie zwei Staatsangehörige von Ländern aus der Europäischen Union (Frankreich und Griechenland) wurden nach einer Befragung aus der Kontrolle entlassen. Die Kontrolle ist das Resultat der interkantonalen Zusammenarbeit und erfolgte aufgrund eines Hinweises aus einem anderen Kanton.

Quelle: Kantonspolizei Basel-Stadt