Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

Stadt Basel – Bei Aktion «Via» 589 Fahrzeuge kontrolliert

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Die Kantonspolizei Basel-Stadt hat während der Aktion «Via» in der Vor- und Nachweihnachtszeit intensive Verkehrskontrollen mit Fokus auf die Fahrfähigkeit durchgeführt. Dabei wurden 589 Fahrzeuge und 632 Personen kontrolliert.

Ab dem 8. Dezember 2022 richtete die Kantonspolizei Basel-Stadt mit der verstärkten Kontrolltätigkeit ihr Augenmerk auf alkoholisierte Fahrzeuglenker, aber auch auf potentielle Einbrecher (wir berichteten).

Unter allen Kontrollierten erwischte die Polizei nur 9 Fahrzeuglenker, die eine Atemalkoholkonzentration von über den erlaubten 0,24mg/l aufwiesen. Daraus resultierten 5 entzogene Führerscheine. Im Verlauf der Aktion stellte die Polizei ausserdem 50 Ordnungsbussen aus, unter anderem wegen nicht angelegter Sicherheitsgurten, fehlendem Licht und weiteren Tatbeständen. 17 Personen wurden an die Staatsanwaltschaft verzeigt, hauptsächlich wegen unerlaubten technischen Änderungen (Tuning und Lärm). In 8 Fällen stellte die Kantonspolizei Basel-Stadt Verstösse gegen das Strafgesetzbuch fest resp. kontrollierte ausgeschriebene Personen und tätigte Festnahmen.

Quelle: Kapo BS