Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

Stadt Basel - Grosskontrolle auf Dreirosenbrücke

Grosskontrolle auf Dreirosenbrücke in Basel.
Grosskontrolle auf Dreirosenbrücke in Basel. (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Am Montagabend hat die Kantonspolizei Basel-Stadt im Rahmen einer Grosskontrolle 119 Fahrzeuglenker auf ihre Fahrfähigkeit überprüft. Positiv für die Verkehrssicherheit: Autofahrer unter Alkohol- oder Drogeneinfluss konnten dabei keine festgestellt werden.

Während rund zwei Stunden kontrollierten verschiedene Einheiten der Verkehrs- und Sicherheitspolizei Lenkerinnen und Lenker, die auf der Autobahn A3 die Dreirosenbrücke in Fahrtrichtung Schweiz oder Frankreich überquerten. Die Kontrolle fand im Rahmen des «European Roads Policing Network» (ROADPOL) statt und hatte zum Ziel, die Verkehrsteilnehmenden auf ihre Fahrtüchtigkeit sowie auf die Sicherheit ihres Fahrzeugs hin zu überprüfen.

In 6 Verdachtsfällen führte die Kantonspolizei Basel-Stadt Urinproben durch, die jedoch allesamt negativ ausfielen. Eine wegen einer nichtbezahlten Busse zur Verhaftung ausgeschriebene Person konnte nach Bezahlung der Busse die Fahrt wieder fortsetzen. Neben zwei ausgesprochenen Ordnungsbussen erfolgten auch zwei Verzeigungen an die Staatsanwaltschaft: Ein Lenker war trotz Eintrag im Führerausweis ohne Brille unterwegs, bei einem Lenker war der Versicherungsschutz abgelaufen, was dazu führte, dass die Polizei das Fahrzeug sichergestellt hat. Der fehlbare Lenker muss mit einer empfindlichen Geldstrafe und einem Eintrag im Strafregister rechnen. Nach Abschluss einer Versicherung kann der Lenker ein neues Kontrollschild beziehen und das Fahrzeug wieder abholen.

Quelle: Kapo BS