Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

Stadt Basel - Teure Armbanduhr einem 83-Jährigen entrissen

In Basel-Stadt wurde gestern einem 83-jährigen Mann die Armbanduhr entrissen. (Symbolbild)
In Basel-Stadt wurde gestern einem 83-jährigen Mann die Armbanduhr entrissen. (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Am Freitag, 10. September 2021, kurz vor 15 Uhr, ist ein 83-jähriger Mann beim Holbeinplatz Opfer eines Entreissdiebstahls geworden.

Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt ging der Mann gemeinsam mit seiner Ehefrau von Auf der Lyss durch die Unterführung Richtung Holbeinstrasse.

Dort rannte ein Unbekannter an ihm vorbei und riss ihm die Armbanduhr, eine mehrere tausend Franken teure Golduhr der Marke Omega, vom Handgelenk. Dabei erlitt der Mann leichte Verletzungen am Handgelenk; der Täter flüchtete.

Gesucht wird:

Unbekannter, 20–25 Jahre alt, ca. 180 cm gross, schlanke Statur, schwarze, kurze Haare, trug dunkle Hose, schwarzes Hemd und schwarze Hygienemaske.