Alle News zum Coronavirus
Glarus

Stadt Glarus – Polizeieinsatz wegen eines herrenlosen Koffers

Polizeieinsatz wegen eines herrenlosen Koffers
Polizeieinsatz wegen eines herrenlosen Koffers (Bildquelle: Kapo GL)

Am Mittwochabend, 10.08.2022, kam es an der Bankstrasse in Glarus wegen eines herrenlosen Koffers zu einem Polizeieinsatz.

Die Kantonale Notrufzentrale wurde um 17.30 Uhr darüber verständigt, dass sich seit einer Weile an der Ecke Bankstrasse / Rathausplatz ein herrenloser Koffer befinde. Vor Ort traf die Polizeipatrouille auf eine unklare Situation. Für nähere Abklärungen wurde der Bereich um den Fundort des Koffers umgehend grossräumig abgesperrt und gesichert. Der Verkehr wurde dabei über die Burgstrasse umgeleitet.

Weitere Einsatzkräfte vom Feuerwehr, Ambulanz und Polizei wurden vorsorglich aufgeboten, zusätzlich Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich FOR. Nach Begutachtung des Koffers vor Ort wurde dieser geöffnet und in der Folge konnte Entwarnung gegeben werden. Die Sperrung und Verkehrsumleitung wurde um 21.00 Uhr aufgehoben. Der leere Koffer wurde für weitere Untersuchungen sichergestellt und abtransportiert. Es standen rund 30 Personen im Einsatz.

Zeugenaufruf

Über den Besitzer des Koffers ist zurzeit nichts bekannt. Allfällige Hinweise sind an die Kantonspolizei Glarus, Tel. 055 / 645 66 66, zu richten.

Quelle: Kapo GL