Alle News zum Coronavirus
Schaffhausen

Stadt Schaffhausen – Anhängerzug mit defekten Bremsen und Chauffeur ohne Führerausweis

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Schaffhauser Polizei)

Am Donnerstagmorgen (22.09.2022) hat die Schaffhauser Polizei bei einer Kontrolle im Schwerverkehrskontrollzentrum (SVKZ) in der Stadt Schaffhausen festgestellt, dass mehrere Bremsen eines Anhängerzuges defekt waren. Zudem besass der Chauffeur keinen Führerausweis.

Am Donnerstagmorgen (22.09.2022) um 10.00 Uhr kontrollierten Mitarbeiter der Schaffhauser Polizei im Schwerverkehrskontrollzentrum (SVKZ) in der Stadt Schaffhausen einen beladenen, serbischen Lastwagen mit Anhänger. Dabei wurde festgestellt, dass alle vier Bremsscheiben des Anhängers an mehreren Stellen gerissen waren. Zudem waren an der Antriebsachse des zweiachsigen Zugfahrzeuges die Bremsbeläge auf der linken Seite bis auf die Grundplatte abgenutzt und auf der rechten Seite fehlte der äussere Bremsbelag gänzlich.

Bei der Durchsicht der ausgehändigten Dokumente wurde zusätzlich festgestellt, dass der Chauffeur keine Fahrerlaubnis für die benötigte Führerausweis Kategorie CE besass. Er hätte nur einen Lastwagen ohne Anhänger lenken dürfen, da er die entsprechende Führerprüfung für die Fahrzeugkombination gar nie gemacht hatte.

Der fehlbare Lastwagenchauffeur, ein 43-jähriger Serbe, wurde zur Anzeige gebracht und musste ein Depositum von mehreren tausend Franken hinterlegen. Die Weiterfahrt darf erst nach erfolgter Reparatur mit einem führungsberechtigten Chauffeur erfolgen.

Quelle: SHPol