Alle News zum Coronavirus
Schaffhausen

Stadt Schaffhausen - Kollision zwischen zwei Autos

In Schaffhausen ereignete sich ein Verkehrsunfall bei dem sich die Beteiligten gegenseitig die Schuld geben. (Symbolbild)
In Schaffhausen ereignete sich ein Verkehrsunfall bei dem sich die Beteiligten gegenseitig die Schuld geben. (Symbolbild) (Bildquelle: Schaffhauser Polizei)

Am späteren Donnerstagnachmittag (08.09.2022) hat sich in der Stadt Schaffhausen eine Kollision zwischen zwei Autos ereignet. Personen wurden dabei keine verletzt. Der Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.

Um 17.50 Uhr am späteren Donnerstagnachmittag (08.09.2022) kam es auf der Mühlenstrasse in der Stadt Schaffhausen (Abzweigespur zum Rheinweg) zu einer Kollision zwischen zwei Autos, wobei die beiden Autofahrer (45- und 46-jährig) sich gegenseitig hierfür verantwortlich machen.

Der 45-jährige Mann konnte, nach eigenen Angaben, sein Auto – nach einer Rotphase der dortigen Lichtsignalanlage – nicht fortbewegen, worauf der nachfolgende 46-jährige Lenker mit seinem Auto gegen das Heck des Autos des 45-Jährigen kollidiert sei. Der 46-jährige Autofahrer gibt jedoch an, dass der 45-jährige Mann mit seinem Auto rückwärts gegen sein Auto gefahren sei. Das Auto des jüngeren Mannes konnte in der Folge von helfenden Passanten von der Strasse geschoben werden.

Personen wurden bei dieser Kollision keine verletzt. Am Unfallauto des 45-jährigen Mannes entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren hundert Franken.

Der Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.

Quelle: Schaffhauser Polizei