Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Stadt St. Gallen - Fahrzeug gerät in der Nacht in Brand

In St. Gallen brannte ein Auto letzte Nacht.
In St. Gallen brannte ein Auto letzte Nacht. (Bildquelle: Stadtpolizei St. Gallen)

Am Dienstag (26.04.2022) brannte beim Schönbüelpark der Motorenraum eines Personenwagens. Niemand wurde verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Am Dienstagmorgen kurz vor 3 Uhr brannte beim Schönbüelpark ein Personenwagen. Beim Eintreffen der Stadtpolizei stand der Motorenraum bereits im Vollbrand.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr konnte der Brand mit Feuerlöschern und einem Wasserschlauch aus einer nahe gelegenen Liegenschaft bekämpft werden. Durch die Hitze wurde ein anderes Fahrzeug in der Nähe ebenfalls leicht beschädigt.

Momentan geht die Stadtpolizei von einem technischen Defekt aus. Die Begutachtung des Fahrzeugs durch die Berufsfeuerwehr steht noch aus. Niemand wurde verletzt. Es entstand Totalschaden am Volkswagen.

Quelle: Stadtpolizei St. Gallen