Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Stadt St. Gallen – Unbekannte bedrohen Pärchen mit Messer und rauben es aus

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Schwyz)

Am Freitagabend (18.11.2022), gegen 21 Uhr, ist es an der Bitzistrasse zu einem bewaffneten Raub gekommen. Zwei mit einem Messer bewaffnete Männer forderten von einem Mann und einer Frau Geld und flüchteten danach. Verletzt wurde niemand.

Auf dem Weg zu den Drei Weihern gingen ein 23-jähriger Mann und eine 20-jährige Frau auf der Bitzistrasse an einer Gruppierung von 5-6 Personen vorbei. Plötzlich traten zwei unbekannte Männer aus der Gruppe heraus und forderten von den zwei Geschädigten Bargeld. Als diese nicht auf die Forderungen eingingen, zückten die Täter jeweils ein Messer und forderten erneut die Herausgabe von Geld. Durch diese Drohung wurde das Portemonnaie an die Täter übergeben, welche Bargeld im Wert von mehreren hundert Franken und Euro herausnahmen und das Portemonnaie zurückgaben.

Nachdem noch weitere Wertgegenstände von den Geschädigten gestohlen wurden, flüchteten die unbekannten Männer in Richtung Gessnerstrasse. Der 23-Jährige und die 20-Jährige blieben unverletzt. Trotz umgehend eingeleiteter Fahndung durch mehrere Patrouillen der Stadtpolizei St.Gallen und der Kantonspolizei St.Gallen konnte die Täterschaft nicht angehalten werden.

Quelle: Kapo SG