Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Stadt St. Gallen - Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden

Beim Unfall in St. Gallen ist erheblicher Sachschaden entstanden.
Beim Unfall in St. Gallen ist erheblicher Sachschaden entstanden. (Bildquelle: Stadtpolizei St. Gallen)

Am Mittwoch (01.09.2021) kam es auf der Rosenbergstrasse zu einer Auffahrkollision von zwei Personenwagen. Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Am Mittwochnachmittag um 13.30 Uhr kam es auf der Rosenbergstrasse zu einer Auffahrkollision von zwei Personenwagen. Eine 50-jährige Lenkerin bremste vor einem Fussgängerstreifen ab, um zu Fuss Gehenden den Vortritt zu gewähren.

Die ebenfalls 50-jährige Lenkerin im Fahrzeug dahinter sei laut eigenen Aussagen durch ihre Tasche, welche vom Beifahrersitz gefallen ist, abgelenkt gewesen. Sie bemerkte nicht, dass das Fahrzeug vor ihr abgebremst hatte und kollidierte ungebremst gegen dessen Heck.

Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand erheblicher Sachschaden an beiden Fahrzeugen.

Quelle: Stapo SG