Alle News zum Coronavirus
Zürich

Stadt Zürich – Brand in einer Wohnung

Brand in einer Wohnung
Brand in einer Wohnung (Bildquelle: Schutz & Rettung Zürich)

Am Samstag, kurz vor 11 Uhr, ist in Zürich-Altstetten ein Feuer in einer Wohnung ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Es gab keine verletzten Personen.

Am Samstag ging kurz vor 11 Uhr bei der Einsatzleitzentrale 144/118 von Schutz & Rettung Zürich (SRZ) die Meldung ein, dass es in einem Gebäude an der Hohlstrasse brenne. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, hatten einige Bewohnende das Gebäude bereits verlassen. Die Berufs- und Milizfeuerwehr von SRZ waren rasch vor Ort und konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Der Rettungsdienst untersuchte vor Ort eine Person medizinisch, sie musste aber nicht hospitalisiert werden. Die betroffene Wohnung ist bis auf weiteres nicht mehr bewohnbar. Die anderen Wohnungen im Gebäude konnten nach Kontrollmessungen durch die Feuerwehr freigegeben werden.

Brand in einer Wohnung
Brand in einer Wohnung (Bildquelle: Schutz & Rettung Zürich)

Die Brandursache ist noch unklar und wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei sowie Detektive der Stadtpolizei Zürich abgeklärt. Im Einatz standen die Berufsfeuerwehr und die Milizfeuerwehr Kompanie West mit drei Tanklöschfahrzeugen und einer Elektro-Autodrehleiter, die Sanität von SRZ samt Notärztin und einem Rettungswagen, der Rettungsdienst des Spitals Limmattal mit einem Rettungswagen sowie die Stadtpolizei Zürich.

Quelle: Schutz & Rettung Zürich