Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

St.Gallen – Mann randaliert nach Erwachen aus Narkose

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen)

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (05.05.2021) wurde die Stadtpolizei aufgrund eines Patienten in ein Spital gerufen. Ein Mann, welcher aus einer Narkose erwacht war, randalierte und bedrohte das Spitalpersonal und beschimpfte dann auch die Polizei sowie auch weitere Beamten. Es wurde eine fürsorgliche Unterbringung angeordnet.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, kurz nach 2 Uhr, wurde die Stadtpolizei aufgrund eines Patienten in ein Spital gerufen. Ein Mann, der aus seiner Narkose erwacht war, begann im Zimmer zu randalieren und das Spitalpersonal zu bedrohen. Der Mann beschimpfte nicht nur die Stadtpolizei, sondern bedrohte auch weitere Beamte massiv.

Aufgrund der Situation war von einer ernstzunehmenden Bedrohung seitens des 27-Jährigen auszugehen. Es wurde eine fürsorgliche Unterbringung wegen Fremdgefährdung verfügt.