Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Thal/Widnau SG - Zweimal Führerscheinabnahme durch die Polizei

Zwei neue Fussgänger im Kanton St. Gallen.
Zwei neue Fussgänger im Kanton St. Gallen. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Mittwochabend und in der Nacht auf Donnerstag (04.04.2021), sind um 20:10 Uhr, und 00:05 Uhr ein 18-jähriger Motorradfahrer und ein 57-jähriger Autofahrer während einer Verkehrskontrolle als fahrunfähig beurteilt worden. Zudem hatten beide Männer eine Kleinmenge an Drogen bei sich.

Der 18-Jährige fuhr gestern mit seinem Motorrad auf der Unterdorfstrasse von Au SG nach Kriessern. Die Kantonspolizei St.Gallen führte auf dieser Strecke eine Verkehrskontrolle durch und hielt den Mann an. Der 18-Jährige wurde als fahrunfähig beurteilt und im Koffer seines Motorrades konnte eine Kleinmenge Marihuana gefunden werden. Der Motorradfahrer musste im Spital eine Blut- und Urinprobe abgeben und sein Führerausweis wurde auf der Stelle abgenommen.

Der 57-jährige Autofahrer war heute Nacht auf der Burietstrasse von Thal in Richtung Rorschach unterwegs. Höhe Anschlusswerk konnte er durch die Kantonspolizei St.Gallen angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden. Auch bei ihm konnte die kontrollierende Patrouille eine Kleinmenge Marihuana finden. Der Autofahrer wurde als fahrunfähig beurteilt und musste ebenfalls im Spital eine Blut- und Urinprobe abgeben. Er wird in nächster Zeit auf das Autofahren verzichten müssen, da ihm der Führerausweis ebenfalls auf der Stelle abgenommen wurde.