Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Uetliburg SG - 77-jährige mit E-Rollstuhl verunfallt– sie war fahrunfähig unterwegs!

Beim Verkehrsunfall in Uetliburg im Kanton St. Gallen war die E-Rollstuhllenkerin fahrunfähig unterwegs.
Beim Verkehrsunfall in Uetliburg im Kanton St. Gallen war die E-Rollstuhllenkerin fahrunfähig unterwegs. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Sonntag (24.07.2022), um zirka 16:15 Uhr, ist auf der Ottenhofenstrasse eine E-Rollstuhlfahrerin verunfallt. Sie wurde dabei leicht verletzt und musste von der Rettung ins Spital gebracht werden. Die Rollstuhlfahrerin wurde als fahrunfähig eingestuft. Ihr wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2'000 Franken.

Eine 77-jährige Frau fuhr mit ihrem dreirädrigen E-Rollstuhl auf der Rickenstrasse von Ricken Richtung Uetliburg. An der Einmündung zur Ottenhofenstrasse beabsichtigte sie, links auf diese abzubiegen.

Beim Abbiegen verlor sie die Kontrolle über ihren E-Rollstuhl. Dabei kippte sie mit ihrem Rollstuhl auf die rechte Strassenseite und blieb unter diesem liegen. Durch den Sturz wurde die 77-jährige Frau leicht verletzt und musste von der Rettung ins Spital gebracht werden.

Die Rollstuhlfahrerin wurde von einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen als fahrunfähig eingestuft. Ihr wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2'000 Franken.

Quelle. Kantonspolizei St. Gallen