Alle News zum Coronavirus
Kantone

Unwetter am Vierwaldstättersee - Einstellung der Schifffahrt aufgrund von Hochwasser bis mindestens Samstag 17.07.2021

Schiffahrt auf dem Vierwaldstättersee mindestens bis Samstag 17.07.2021 wegen Hochwasser einegstellt.
Schiffahrt auf dem Vierwaldstättersee mindestens bis Samstag 17.07.2021 wegen Hochwasser einegstellt. (Bildquelle: Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) AG)

Aufgrund Hochwasser wird die Schifffahrt bei der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) AG per Mittwoch 14.07.2021 bis mindestens Samstagabend 17. Juli 2021 eingestellt.

Die ausserordentlich grossen Regenmengen und der damit verbundene Pegelstand des Vierwaldstättersees führen zur momentanen Einstellung der Schifffahrt bei der SGV. Bereits am vergangenen Wochenende konnten nicht mehr alle Schiffe fahrplanmässig eingesetzt werden und die Halte an der Station Buochs wurden aufgrund der grossen Mengen an Schwemmholz zeitweise zu gefährlich.

Mit den neuerlichen, starken Niederschlägen sieht sich die SGV gezwungen, die Kursschifffahrt vollständig einzustellen. Dies gilt bis mindesten Samstagabend 17. Juli 2021 und hängt stark vom Pegelstand der nächsten Tage ab.

Auf Lakelucerne.ch folgen alle weiteren Informationen und Updates in den nächsten Tagen.

Sicherheit im Vordergrund

Beim Entscheid zur Einstellung der Schifffahrt hat die Sicherheit der Gäste höchste Priorität. Der Ein- und Ausstieg auf die Schiffe stellt beim jetzigen Wasserstand ein zu hohes Risiko dar.