Alle News zum Coronavirus
Rheinland-Pfalz

Unwetterdrama in Deutschland - Katastrophe in der Eifel - Vier Menschen tot - mindestens 70 vermisst

Katastrophe in der Eifel. Mehrere Menschen sind tot, viele werden vermisst.
Katastrophe in der Eifel. Mehrere Menschen sind tot, viele werden vermisst. (Bildquelle: polizeiticker)

Deutschland ist von den Unwettern sehr hart getroffen worden. Intensiver Dauerregen hat in etlichen Landesteilen für gewaltige Schäden gesorgt. Besonders hart getroffen hat es unter anderem das Ahrtal in Rheinland-Pfalz. Dort gab es ein katastrophales Hochwasser mit historischem Ausmass.

Unwetterartiger Dauerregen sorgte vor allem in Nordrhein-Westfalen und in Rheinland-Pfalz für grosse Schäden. Die Situation in diesen Gebieten ist katastrophal. In Schuld bei Adenau in der Eifel sind in der Nacht zum Donnerstag sechs Häuser eingestürzt, 25 weitere drohen ebenfalls einzustürzen. Insgesamt werden nach derzeitigem Stand mindestens 70 Menschen vermisst. Mindestens vier Todesopfer sind bekannt. Die Polizei hat zur Hochwasserkatastrophe in der rheinland-pfälzischen Eifel eine Hotline für Angehörige sowie ein Internetportal für Videos und Bilder eingerichtet.

Katastrophen-Hotline eingerichtet

Unter der Nummer 0800-6565651 könnten sich Leute melden, die Angehörige vermissen, hat heute das Polizeipräsidium Koblenz auf twitter geschrieben. Aufgrund der Wassermassen der Ahr mussten die Bewohner zum Teil auf ihre Dächer flüchten. Einige Unterführungen sind bis zu 4 Meter unter Wasser gestanden