Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Vollbrand in Oberhelfenschwil SG - Zwei Personen werden noch vermisst!

In Oberhelfenschwil SG werden zwei Personen noch vermisst.
In Oberhelfenschwil SG werden zwei Personen noch vermisst. (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Am Donnerstag (23.12.2021), kurz vor 2:50 Uhr, ist es in einem Einfamilienhaus an der Dorfstrasse zu einem Brand gekommen. Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen. Zwei Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen. Zwei weitere Bewohner werden vermisst. Diese hielten sich möglichweise im Haus auf. Die Brandursache ist noch unklar.

Die ausgerückten Rettungskräfte stellten das Haus in Vollbrand fest und begannen umgehend mit den Löscharbeiten. Sie konnte den Brand unter Kontrolle bringen. Zwei Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen. Sie wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst ins Spital gefahren. Zwei weitere Personen werden derzeit noch vermisst. Diese könnten sich möglicherweise im Haus befinden. Aus Sicherheitsgründen konnte die Feuerwehr noch nicht ins Haus vordringen.

Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt und wird durch Spezialisten des Kompetenzzentrums Forensik der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.

Das Haus wurde durch den Brand stark beschädigt und ist nicht mehr bewohnbar. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Franken.

Die Durchfahrt Oberhelfenschwil ist aufgrund des Einsatzes gesperrt. Die Feuerwehr hat eine Umleitung eingerichtet.

Ein Vollbrand beschäftigt die Feuerwehr.
Ein Vollbrand beschäftigt die Feuerwehr. (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Im Einsatz stehen neben mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen, ein Notarzt, die örtliche Feuerwehr mit rund 70 Feuerwehrleuten und 12 Fahrzeugen. Ebenfalls im Einsatz standen die Rega und Mitarbeitende der Gemeinde.

Quelle: Kapo SG