Alle News zum Coronavirus
Uri

Wassen UR – 3 Verletzte bei Unfällen auf der Sustenstrasse

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Rega)

Gestern Samstag, 2. Juli 2022, kurz nach 16.30 Uhr, fuhr ein 56-jähriger Lenker eines Motorrads mit Züricher Kontrollschild auf der Sustenstrasse von Meien herkommend talwärts in Richtung Wassen.

Zwischen dem Oberen und Unteren Leggisteintunnel touchierte der Motorradlenker mit dem Fussraster den rechtsseitigen Bordstein und stürzte in der Folge auf die Fahrbahn. Dabei kollidierte er mit einem angrenzenden Brückengeländer. Mit der Rega wurde der erheblich verletzte Mann ins Kantonspital Uri überflogen. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 4‘000 Franken.

Gleichentags, kurz vor 17.30 Uhr, ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall auf der Sustenstrasse. Eine 16-jährige Lernfahrerin und Lenkerin eines Motorrads mit Obwaldner Kontrollschild fuhr als Teil einer Motorradgruppe von Wassen herkommend in Richtung Sustenpass. Zur selben Zeit fuhr ein 52-jähriger Lenker eines Motorrads mit Zürcher Kontrollschild von Meien herkommend talwärts in Richtung Wassen. Aus derzeit noch unbekannten Gründen kam es in einer Rechtskurve zu einer Streifkollision zwischen den beiden Motorradlenkern, woraufhin beide zu Boden stürzten. Beide verletzen Motorradlenker wurden mit erheblichen Verletzungen mit der Rega ins Luzerner Kantonsspital überflogen. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 11'000 Franken.

Bei den Verkehrsunfällen standen die Rega, ein Rapid Responder, ein privater Abschleppdienst und die Kantonspolizei Uri im Einsatz.

Quelle: Kapo UR