Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Wattwil SG - Subaru bei Selbstunfall überschlagen

Die Rega musste den Verunfallten Fahrer nach dem Verkehrsunfall in Wattwil SG ins Spital fliegen.
Die Rega musste den Verunfallten Fahrer nach dem Verkehrsunfall in Wattwil SG ins Spital fliegen. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Samstag (09.07.2022), kurz vor 23 Uhr, ist ein 60-jähriger Autofahrer mit seinem Auto auf der auf der alten Rickenstrasse verunfallt. Das Auto kam von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baumstrunk, überschlug sich und rollte eine abfallende Wiese herunter. Der Autofahrer wurde unbestimmt verletzt und musste von der Rega ins Spital geflogen werden.

Der 60-jährige Mann fuhr gestern alleine in seinem Auto auf der alten Rickenstrasse Richtung Würzen. In einer leichten Rechtskurve kam das Auto links von der Fahrbahn ab, befuhr ein steile Böschung und prallte dort gegen einen Baumstrunk.

Anschliessend rollte das Auto über das Dach über die Fahrbahn und kam in der abfallenden Wiese rechts neben der Strasse auf den Rädern zum Stehen. Anschliessend rollte das Auto mehrere Meter rückwärts die Wiese herunter und kam im Flachen zu Stehen.

Der 60-Jährige wurde beim Unfall unbestimmt verletzt. Er wurde nach der Erstbetreuung durch den Rettungsdienst von der Rega ins Spital geflogen. Die Staatsanwaltschaft verfügte beim Autofahrer wegen Verdacht auf Fahrunfähigkeit eine Blut- und Urinprobe. Am Subaru entstand Totalschaden.

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen