Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Wigoltingen TG - Pfanne auf Herd vergessen

In Wigoltingen im Kanton Thurgau konnte ein Polizist einen Feuerwehreinsatz verhindern.
In Wigoltingen im Kanton Thurgau konnte ein Polizist einen Feuerwehreinsatz verhindern. (Bildquelle: polizeiticker.ch)

Wegen einer unbeaufsichtigten Pfanne auf dem Herd kam es am Mittwoch in einem Einfamilienhaus in Wigoltingen zu einer starken Rauchentwicklung. Verletzt wurde niemand.

Ein aufmerksamer Anwohner bemerkte kurz nach 12.45 Uhr Rauch aus dem Küchenfenster eines Einfamilienhauses an der Bahnhofstrasse in Wigoltingen und alarmierte die Kantonale Notrufzentrale. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau erhitzte eine 51-jährige Frau eine Pfanne mit Esswaren. Sie verliess daraufhin die Liegenschaft und liess die Pfanne auf der eingeschalteten Herdplatte stehen.

Ein Polizist der Kantonspolizei Thurgau verschaffte sich Zugang zum Haus und konnte die rauchende Pfanne aus dem Fenster werfen. Die Feuerwehr Märstetten kam nicht zu einem Löscheinsatz. Verletzt wurde niemand, es entstand geringer Sachschaden.

Quelle: Kantonspolizei Thurgau