Alle News zum Coronavirus
Zürich

Winterthur ZH – Nach Geldwechseltrickdiebstahl verhaftet

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Donnerstag, 23. September 2021, konnte ein zur Verhaftung ausgeschriebener Trickbetrüger festgenommen werden. Dies auch dank einer Meldung aus der Bevölkerung.

Kurz nach 11.00 erhielt die Einsatzzentrale der Stadtpolizei Winterthur die Meldung einer Passantin, dass eine männliche Person in der Nähe des Lindenplatzes um Fahrzeuge schleiche. Ausserdem wollte der Verdächtige Geld bei der Anruferin wechseln, obwohl es im näheren Umkreis keine Münzzahlautomaten gibt.

Eine ausgerückte Patrouille konnte anhand der Personenbeschreibung einen Mann ausfindig machen und kontrollieren. Wie sich herausstellte, war der 39-jährige Rumäne bereits zur Festnahme ausgeschrieben. Weiterführende Abklärungen ergaben, dass der Mann für mehrere Geldwechseltrickdiebstähle in Winterthur und anderen Kantonen in Frage kommt.

Der Verdächtige zeigt sich geständig, er muss sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten. Neben dem Strafverfahren muss er mit fremdenpolizeilichen Massnahmen rechnen.

Quelle: Stadtpolizei Winterthur