Alle News zum Coronavirus
Zürich

Winterthur ZH – Zwei mutmassliche Täter nach brutalen Angriffen identifiziert und festgenommen

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Stadtpolizei Winterthur)

In der Nacht auf Sonntag, 11. Dezember 2022, wurden bei gewalttätigen Auseinandersetzungen in Winterthur zwei Männer verletzt, einer davon erheblich. In beiden Fällen waren die Ermittlungen der Stadtpolizei Winterthur erfolgreich und die mutmasslichen Täter konnten identifiziert werden.

Der Unbekannte, der nach dem Streit in der Nähe des Reitplatzes gesucht wurde, konnte ermittelt und befragt werden. Der 46-jährige Schweizer zeigte sich gegenüber der Polizei geständig, an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen zu sein. Der Fall wird nach Abschluss der Ermittlungen an die Staatsanwaltschaft übergeben werden.

Und auch im zweiten Fall war die Stadtpolizei Winterthur erfolgreich. Hier führten intensive Ermittlungen und verschiedene Zeugenbefragungen zum mutmasslichen Täter. Dieser, ein 22-jähriger Schweizer, konnte am Dienstag 13. Dezember 2022 festgenommen werden. Auch er zeigte sich gegenüber der Polizei weitgehend geständig und wird sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten müssen.

Quelle: Stapo Winterthur