Alle News zum Coronavirus
Basel-Landschaft

Ziefen und Bubendorf BL - Mutmasslicher Brandstifter festgenommen

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Polizei NRW)

Nachdem es in den Jahren 2021 und 2022 in den Gemeinden Ziefen und Bubendorf immer wieder zu Bränden gekommen war, konnten Polizei und Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft nach intensiven Ermittlungen eine Person festnehmen, welche mutmasslich mit den Brandfällen in Verbindung steht. Die Person befindet sich in Untersuchungshaft. Für die festgenommene Person gilt die Unschuldsvermutung. Weitere Auskünfte können derzeit nicht erteilt werden.

Nachdem es in den Gemeinden Ziefen und Bubendorf in den Jahren 2021 und 2022 zu mehreren Bränden gekommen war, liefen die entsprechenden Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft auf Hochtouren. Aufgrund der bislang vorliegenden Ermittlungsergebnissen konnte am Montag, 25. Juli 2022, eine Person festgenommen werden, welche mutmasslich mit den Brandfällen in Ziefen und Bubendorf in Verbindung steht.

Person befindet sich in Untersuchungshaft.

Das Zwangsmassnahmengericht Basel-Landschaft hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft gegen die tatverdächtige Person die Untersuchungshaft angeordnet.

Weitere Auskünfte, insbesondere zur festgenommenen Person, können zum jetzigen Zeitpunkt nicht erteilt werden. Die Medien werden gebeten, der geltenden Unschuldsvermutung in ihren Berichterstattungen Rechnung zu tragen.