Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Züberwangen SG - 43-Jähriger baut auf Autobahn Totalschaden

In Züberwangen SG ist gestern ein Autolenker verunfallt.
In Züberwangen SG ist gestern ein Autolenker verunfallt. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Dienstag (29.06.2021), kurz vor 20:00 Uhr, hat sich auf der Autobahn A1 ein Selbstunfall eines Autos ereignet. Dabei wurde der 43-jährige Autofahrer unbestimmt verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Spital. Am Auto entstand ein Totalschaden.

Ein 43-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto von Oberbüren Richtung Wil. Dabei prallte er aus unbekannten Gründen gegen die Mittelleitplanke. Von dort wurde das Auto abgewiesen, schleuderte über beide Fahrstreifen auf den Pannenstreifen und prallte gegen die rechte Leitplanke sowie den Wildschutzzaun.

Der Schaden am Auto und der Strasseneinrichtung ist gross.
Der Schaden am Auto und der Strasseneinrichtung ist gross. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Der Autofahrer verletzte sich unbestimmt. Der Rettungsdienst überführte ihn ins Spital. Am Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von rund 15'000 Franken. Der Drittschaden an der Autobahneinrichtung beläuft sich auf rund 20'000 Franken. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verfügte die Entnahme einer Blut- und Urinprobe beim verunfallten Autofahrer.