Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

A1 St.Gallen – Fahrunfähig im Rosenbergtunnel überschlagen

Fahrunfähig im Rosenbergtunnel überschlagen
Fahrunfähig im Rosenbergtunnel überschlagen (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Dienstag (02.11.2021), um 02:10 Uhr, hat ein 28-jähriger Mann mit seinem Auto im Rosenbergtunnel Nord einen Selbstunfall verursacht. Er wurde leicht verletzt. Zudem wurde er als fahrunfähig eingestuft. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Ein 28-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto in St. Finden auf die Autobahn A1 Richtung Zürich. Im Rosenbergtunnel verlor er die Kontrolle über sein Auto und dieses prallte in der Folge links gegen die Tunnelwand. Dabei überschlug sich sein Auto und rutschte auf dem Dach bis zum Stillstand weiter. Er wurde leicht verletzt. Die ausgerückte Patrouille stufte den Mann als fahrunfähig ein.

Fahrunfähig im Rosenbergtunnel überschlagen
Fahrunfähig im Rosenbergtunnel überschlagen (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Er musste den Führerausweis auf der Stelle abgeben. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verfügte bei ihm die Entnahme einer Blut- und Urinprobe. Am Auto entstand Sachschaden von 15'000 Franken. Der Rosenbergtunnel musste für rund 45 Minuten gesperrt werden.

Quelle: Kapo SG