Alle News zum Coronavirus
Nidwalden

A2 Hergiswil NW – Katze aus misslicher Lage befreit

Katze auf der A2 aus misslicher Lage befreit
Katze auf der A2 aus misslicher Lage befreit (Bildquelle: Kantonspolizei Nidwalden)

Am Samstag, 08. Mai 2021, 08:30 Uhr wurde der Kantonspolizei Nidwalden gemeldet, dass ein lautes "Miauen" von der Autobahn A2 zu hören sei. Die Katze konnte durch die Feuerwehr aus ihrer misslichen Lage befreit werden.

Die ausgerückte Polizeipatrouille konnte auf der Autobahn A2, Fahrtrichtung Norden, auf ca. 6 Meter Höhe eine Katze in der sich im Umbau befindlichen Lärmschutzgalerie feststellen. Zur Bergung der Katze mussten Teile der Lärmschutzwand entfernt werden. Da sich die Katze in einer schwer zugänglichen Höhe befand, wurde nebst der Feuerwehr Hergiswil die Autodrehleiter ADL der Stützpunktfeuerwehr Stans beigezogen.

Der gerettete Kater "Louis" blieb unverletzt und konnte aufgrund seines Chips der Halterin wohlbehalten übergeben werden. Für den Verkehr auf der Autobahn A2 kam es zu keinen Verkehrsbehinderungen.