Alle News zum Coronavirus
Tessin

A2 Osogna TI – Verkehrsunfall an der Riviera

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Tessin)

Wie die Kantonspolizei mitteilt, ereignete sich heute kurz nach 6.30 Uhr auf der Autobahn A2 im Bereich Osogna ein Unfall mit vier Fahrzeugen.

Eine 26-jährige Schweizerin war auf der Riviera in Richtung Süden unterwegs, als sie aus polizeilich noch zu klärenden Gründen die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und mit dem Mittelstreifen kollidierte. Ein 30-jähriger Schweizer, wohnhaft im Leventina-Tal, fuhr ebenfalls mit einem Kleintransporter auf der Überholspur und stieß beim Versuch auszuweichen mit dem auf der Fahrspur stehenden Unfallwagen zusammen.

Zwei weitere Autos, eines davon von einem 53-jährigen Schweizer, der an der Riviera wohnt, und das andere von einem 43-jährigen Schweizer, der in der Leventina wohnt, waren in den Unfall verwickelt, als sie versuchten, den ersten beiden Fahrzeugen auszuweichen. Beamte der Kantonspolizei, die Feuerwehr von Biasca (mit 4 Fahrzeugen und 10 Mann) und die Retter von Tre Valli Soccorso griffen vor Ort ein, die nach der Erstversorgung des 30-jährigen Mannes diesen mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus transportierten. Nach einer ersten medizinischen Einschätzung erlitt der 30-Jährige eine Kopfverletzung, die als nicht schwerwiegend eingestuft wurde.