Alle News zum Coronavirus
Tessin

A2 Rancate TI – Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Kerze Symbolbild
Kerze Symbolbild (Bildquelle: Wikipedia)

Die Kantonspolizei meldet, dass es heute kurz vor 1:30 Uhr auf der Autobahn A2 im Gebiet von Rancate zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang gekommen ist.

Einer ersten Rekonstruktion zufolge fuhren ein 43-jähriger Schweizer Motorradfahrer mit Wohnsitz in der Region und der Beifahrer einer 36-jährigen italienischen Stadt mit Wohnsitz im Mendrisiotto auf der Mittelspur nach Süden. Aus Gründen, die Gegenstand der Ermittlungen sein werden, stürzte die Frau vom Motorrad und wurde anschließend von einem Auto erfasst, das von einem 23-jährigen italienischen Staatsbürger mit Wohnsitz in der Provinz Como gefahren wurde, der auf der linken Spur ankam. Die Agenten der Kantonspolizei und zur Unterstützung der Polizei der Stadt Mendrisio und des Eidgenössischen Zoll- und Grenzschutzes (UDSC) intervenierten vor Ort, sowie die Retter des Mendrisiotto Ambulance Service (SAM).

Aufgrund ihrer schweren Verletzungen starb die 36-Jährige noch vor Ort. Die anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Die Intervention des Pflegeteams wurde angefordert, um psychologische Unterstützung zu leisten. Um die Bergungsarbeiten und die notwendigen Untersuchungen zu ermöglichen, blieb der vom Unfall betroffene Autobahnabschnitt bis 5 Uhr morgens gesperrt.

Quelle: Kapo TI