Alle News zum Coronavirus
Zug

A4 Cham ZG – Blechschaden im Morgenverkehr

Blechschaden im Morgenverkehr
Blechschaden im Morgenverkehr (Bildquelle: Zuger Polizei)

Auf der Autobahn A4 ist es zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Lastwagen gekommen. Ein Kleinkind wurde zur Kontrolle ins Spital eingeliefert.

Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen (31. Januar 2022), um 10:00 Uhr, auf der Autobahn A4, zwischen der Verzweigung «Blegi» und Lindencham in Fahrtrichtung Luzern. Beim Spurwechsel übersah ein 53-​jähriger Lastwagenfahrer das Auto einer 37-​jährigen Lenkerin, worauf es zu einer Kollision kam. Der Opel drehte sich in der Folge um die eigene Achse, prallte in die Mittelleitplanke und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand.

Ein dreijähriges Kleinkind, das sich im Auto befand, wurde zur Kontrolle ins Spital überführt. Nach der medizinischen Überprüfung konnte das Kind das Spital wieder verlassen. Die beiden weiteren Unfallbeteiligten wurden ebenfalls nicht verletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen sowie an der Leiteinrichtung beträgt mehrere Tausend Franken.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, der Nationalstrassenbetriebsgesellschaft zentras, eines privaten Abschleppunternehmens und der Zuger Polizei.  

Quelle: Kapo ZG