Alle News zum Coronavirus
Wallis

A9 Saxon / St-Triphon VS – «Falschfahrerin» auf der Autobahn

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Wallis)

Am Samstag (9. April 2022) fuhr eine Automobilistin auf der falschen Fahrbahn der Autobahn A9 von Saxon in Richtung St-Triphon. Die Frau konnte in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Wallis und Waadt angehalten werden.

Um 01:43 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Wallis die Meldung über einen Personenwagen ein, der auf der A9 bei Saxon auf der falschen Fahrbahn fuhr. Die Automobilistin fuhr dabei auf der Überholspur (d. h. auf der Fahrbahn von Martinach-Sitten) nach Martinach. Die Kantonspolizei Wallis setzte unverzüglich ein Dispositiv ein, welches von der Kantonspolizei Waadt verstärkt wurde.

Bei Martinach kam es zu einer Streifkollision, wobei der Seitenspiegel des Personenwagens denjenigen eines entgegenkommenden Fahrzeuges touchierte. Die Automobilistin fuhr daraufhin weiter in Richtung Unterwallis. Einer Patrouille der Kantonspolizei Waadt gelang es schliesslich, die Fahrzeuglenkerin bei St-Triphon anzuhalten.

In der Folge übernahm die Kantonspolizei Wallis die weiteren Ermittlungen. Dabei wurde der Frau der Führerausweis entzogen. Sie wird bei den zuständigen Behörden verzeigt. Bei der Lenkerin handelt es sich um eine 80-jährige Walliserin mit Wohnsitz im Unterwallis.

Quelle: Kapo VS