Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Andeer GR - 21-jähriger Forstarbeiter unter Baumstamm eingeklemmt

Ein junger Forstarbeiter verletzte sich gestern in Andeer GR während der Arbeit.
Ein junger Forstarbeiter verletzte sich gestern in Andeer GR während der Arbeit. (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

Am Dienstagnachmittag hat sich bei einem Holzschlag in Andeer ein Arbeitsunfall ereignet. Ein Forstarbeiter wurde von einem Baumstamm eingeklemmt und verletzt.

Der 21-Jährige war gestern in unwegsamem Gelände oberhalb Andeer in einem Holzschlag mit Sägearbeiten beschäftigt. Beim Bearbeiten eines Holzstammes kurz nach 15 Uhr fiel dieser zu Boden und klemmte das Bein des Mannes ein.

Über Funk konnte der Verunfallte mit einem etwas oberhalb beschäftigten Arbeitskollegen Kontakt aufnehmen. Dieser alarmierte die Rega, begab sich unverzüglich zum Verletzten und befreite ihn aus der misslichen Lage.

Mit einer Windenaktion barg die Rega-Crew den am Oberschenkel verletzten Forstarbeiter und überflog ihn ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Die Kantonspolizei Graubünden hat die Ermittlungen zur Klärung des Unfalls aufgenommen.

Quelle: Kapo GR