Alle News zum Coronavirus
Appenzell-Innerrhoden

Appenzell - Schüler wird von Auto erfasst und leicht verletzt

In Appenzell wurde gestern ein Schüler von einem Auto angefahren und leicht verletzt. (Symbolbild)
In Appenzell wurde gestern ein Schüler von einem Auto angefahren und leicht verletzt. (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell-Innerrhoden)

Am Kilbimontag (27.09.2021), kurz nach 16:00 Uhr, fuhr ein 61-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Zielstrasse in Richtung Dorfzentrum.

Auf dem nahen Zielplatz herrschte reger Kilbibetrieb. Im Bereich Zielstrasse 3 rannte plötzlich ein 12-jähriger Knabe vom rechtsseitigen Trottoir auf die Strasse und wurde dort vom Auto erfasst.

Der sofort alarmierte Rettungsdienst Appenzell stellte beim 12-jährigen glücklicherweise nur leichte Beinverletzungen fest.

Quelle: Kapo AI