Alle News zum Coronavirus
Tessin

Aquino TI – Unfall in den Bergen im Verzascatal

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Rega)

Die Kantonspolizei meldet, dass es heute kurz vor 16 Uhr im Gebiet von Aquino zu einem Unfall in den Bergen gekommen ist.

Einer ersten Rekonstruktion zufolge unternahm ein 34-jähriger italienischer Staatsbürger mit Wohnsitz in der Provinz Mailand in Begleitung einer anderen Person von Cansgell aus einen Ausflug in das Gebiet Valegg. Aus Gründen, die die polizeilichen Ermittlungen noch klären müssen, stürzte der Mann beim Überqueren eines Baches oberhalb des Wasserfalls etwa 10 Meter in die Tiefe.

Vor Ort griffen neben Agenten der Kantonspolizei auch Rega-Retter ein, die den 34-Jährigen nach der Erstversorgung mit dem Helikopter ins Spital transportierten. Nach Angaben der Ärzte erlitt der Mann schwere Verletzungen, die sein Leben gefährden. Um psychologische Unterstützung zu leisten, wurde die Intervention des Pflegeteams angefordert.

Update Montag 18.07.2022
Das 34-jährige Opfer des Bergunfalls, der sich am 17.07.2022 kurz vor 16.00 Uhr im Gebiet von Aquino ereignete, ist seinen schweren Verletzungen erlegen.

Quelle: Kapo TI