Alle News zum Coronavirus

Auf Sardinien - Mit Ferrari in Gebäude gedonnert und Gas- und Stromleitungen beschädigt!

Bei einem heftigen Selbstunfall eines Ferrari auf Sardinien verletzten sich heute zwei Personen.
Bei einem heftigen Selbstunfall eines Ferrari auf Sardinien verletzten sich heute zwei Personen.

Ein Ferrari kommt von der Strasse ab, überschlägt sich und beschädigt eine Gasleitung. Zwei Personen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Gegen 3 Uhr am heutigen Samstagmorgen 26.06.2021 ist in Cagliari, der Hauptstadt von Sardinien, ein heftiger Selbstunfall passiert.

Aus noch zu klärenden Gründen verlor der Fahrer des PS-starken Wagens die Kontrolle und kam von der Strasse ab. Der Ferrari landete auf einer Grundstücksmauer eines Privathauses, wodurch Gas austrat, dabei wurden auch Wasser- und Stromleitungen beschädigt. Einsatzkräfte der Feuerwehr sperrten den Bereich ab und ergriffen Maßnahmen, um das Leck in der Gasleitung einzugrenzen und sicherten den Bereich, das Fahrzeug und die Strasse ab.

Die Strasse wurde vorübergehend für den Verkehr gesperrt. Der Schaden geht in die hunderttausende Euro.