Alle News zum Coronavirus
Aargau

Auw AG - Mit Ferrari in Baum geprallt

Beim Unfall in Auw AG wurde der Ferrari komplett zerstört.
Beim Unfall in Auw AG wurde der Ferrari komplett zerstört. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Gestern Abend verlor ein Automobilist bei Auw die Herrschaft über seinen Sportwagen. Dieser prallte gegen einen Baum und landete im angrenzenden Feld. Der Lenker blieb unverletzt.

Der Unfall ereignete sich am Samstag, 25. Dezember 2021, kurz nach 17.30 Uhr auf der Hauptstrasse zwischen Auw und Rüstenschwil.

In einem Ferrari fuhr der 54-Jährige in allgemeiner Richtung Muri. Ausgangs Auw beschleunigte er und verlor auf der feuchten Fahrbahn die Herrschaft über den leistungsstarken Wagen. Dieser kam rechts von der Strasse ab und prallte heftig gegen einen Baum.

In der Folge wurde das Auto weit ins angrenzende Feld geschleudert und kam dort demoliert zum Stillstand. Der 54-Jährige blieb unverletzt. Am Auto entstand Totalschaden.

Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten eröffnete eine Strafuntersuchung.

Quelle: Kapo AG