Alle News zum Coronavirus
Aargau

Baden AG - Lastwagenlenker verliert auf A1 Kontrolle über Fahrzeug

Der Lastwagenfahrer musste den Führerschein abgeben.
Der Lastwagenfahrer musste den Führerschein abgeben. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

In der Nacht auf Mittwoch prallte ein Lastwagenlenker gegen eine Abschrankung, welche die Fahrbahn auf der Autobahn teilt. Verletzt wurde niemand. Der Lenker musste seinen Führerausweis abgeben.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, 11. Mai 2022, kurz vor 00.30 Uhr, auf der Autobahn A1. Ein 41-jähriger Lastwagenlenker fuhr auf der Autobahn in Richtung Zürich.

Aus noch unbekannten Gründen verlor dieser die Herrschaft über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Abschrankung, welche die Fahrbahnen kurz vor dem Baregg-Tunnel teilen, worauf sein Fahrzeug ins Schleudern kam und gegen die Mittel- und Randleitplanke prallte.

Der Lenker blieb unverletzt. Es entstand ein grosser Sachschaden am Fahrzeug sowie an der Autobahneinrichtung.

Wie es zum Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Mobile Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Der Lenker musste seinen Ausweis, zu Handen der Entzugsbehörde, abgeben.

Quelle: Kantonspolizei Aargau