Alle News zum Coronavirus
Schaffhausen

Beringen SH - Wohnmobil nicht korrekt gesichert - Lenkerin und 5 Hunde mussten aus dem Fahrzeug im Bach gerettet werden

Die Frau und die Hunde musste aus dem Fahrzeug in Beringen SH gerettet werden.
Die Frau und die Hunde musste aus dem Fahrzeug in Beringen SH gerettet werden. (Bildquelle: Schaffhauser Polizei)

Am Dienstagnachmittag (07.09.2021) hat sich in Beringen ein Alleinunfall mit einem Wohnmobil ereignet. Personen wurden dabei keine verletzt. Die Lenkerin und ihre Hunde mussten von der Feuerwehr aus dem umgekippten Fahrzeug geborgen werden.

Um 15.30 Uhr am Dienstagnachmittag (07.09.2021) fuhr eine Frau mit ihrem Wohnmobil auf den Parkplatz der Freibadeanstalt Beringen. Sie stellte das Fahrzeug ab und stieg daraufhin in den hinteren Bereich des Fahrzeuges zu ihren fünf Hunden. Da sie das Fahrzeug nicht richtig gesichert hatte, rollte dieses vorwärts in den dortigen Bach. In der Folge kippte das Wohnmobil in das Bachbett und blieb dort liegen.

Personen wurden bei diesem Alleinunfall keine verletzt. Die Unfallverursacherin und die fünf Hunde mussten von Einsatzkräften des Wehrverbandes Oberklettgau (WVO) aus dem Unfallfahrzeug geborgen werden. Das Wohnmobil musste anschliessend von einer privaten Bergungsfirma aus dem Bach geborgen werden.

Quelle: Schaffhauser Polizei