Alle News zum Coronavirus
Zürich

Bezirke Bülach und Hinwil ZH – Zwei Männer im Zusammenhang mit Telefonbetrug verhaftet

Symbolbild Verhaftung
Symbolbild Verhaftung (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

Die Kantonspolizei Zürich hat anfangs August 2022 in zwei Fällen je einen Taxifahrer verhaftet. Die beiden Männer begleiteten die Opfer mutmasslich im Auftrag von Telefonbetrügern, sogenannten „Falschen Polizisten“, zur Bank beziehungsweise zu Geldeinzahlungsautomaten. Bei den Hausdurchsuchungen stellte die Polizei mehrere zehntausend Franken Bargeld und diverse Mobiltelefone sicher.

In zwei Fällen von mutmasslichem Telefonbetrug verhaftete die Kantonspolizei Zürich anfangs August zwei eritreische Taxifahrer. Bei der ersten Verhaftung fielen einer Patrouille in einem Einkaufzentrum ein Mann und eine Seniorin in unmittelbarer Nähe eines Geldeinzahlungsautomaten auf. Sie kontrollierten das ungleiche Paar und stellten fest, dass es sich bei der 87-jährigen Seniorin um ein Opfer eines Telefonbetrugs und beim Mann um einen Taxifahrer handelte.

Zur zweiten Verhaftung führten Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich, die nach einer Anzeige eines weiteren Telefonbetrugsopfers im Alter von 74 Jahren aufgenommen wurden.

In beiden Fällen kontaktierten angebliche Polizisten ihre Opfer telefonisch und forderten diese zur Mithilfe und damit verbunden zur Überweisung von Geld auf. Für die Fahrt vom Wohnort zur Bank boten die Betrüger für ihre Opfer ein Taxi auf. Die beiden verhafteten Taxifahrer im Alter von 48 und 56 Jahren stehen unter Verdacht, die Frauen zur Bank und anschliessend für die Einzahlung zu Geldautomaten gefahren zu haben. Die Kantonspolizei Zürich geht davon aus, dass die beiden Taxifahrer ebenfalls im Auftrag der Betrüger den Opfern bei der Einzahlung an den Automaten hätten behilflich sein sollen oder gar geholfen haben.

Dank der Kontrolle des ungleichen Paars im Einkaufszentrum konnte die Kantonspolizei die Einzahlung von rund 5000 Franken verhindern. Im zweiten Fall erbeuteten die Betrüger rund 5000 Franken. Die beiden Männer wurden nach den polizeilichen Befragungen den zuständigen Staatsanwaltschaften zugeführt.

Quelle: Kapo ZH