Alle News zum Coronavirus
Solothurn

Bibern SO – Auto überschlägt sich bei Selbstunfall

Auto überschlägt sich bei Selbstunfall
Auto überschlägt sich bei Selbstunfall (Bildquelle: Kapo SO)

In Bibern hat sich am Sonntagabend, 11. September 2022, ein Selbstunfall mit einem Auto ereignet. Dabei hat sich der Fahrzeuglenker Verletzungen zugezogen, die eine Einweisung in ein Spital erforderlich machten.

Am Sonntag, 11. September 2022, gegen 22.10 Uhr, war ein 21-jähriger Automobilist auf der Hauptstrasse in Bibern in Richtung Gossliwil unterwegs. Im Bereich eines Landwirtschaftsbetriebes verlor er aus noch zu klärenden Gründen die Herrschaft über sein Auto, geriet links von der Strasse ab und durchbrach dort einen Zaun. Schliesslich überschlug sich das Auto, bevor es vor einem Wohnhaus zum Stillstand kam. Der Fahrzeuglenker konnte sein Auto selbständig verlassen, musste danach aber durch den Rettungsdienst in ein Spital gebracht werden.

Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte er sich beim Unfall mittelschwere Verletzungen zugezogen haben. Sein Auto erlitt Totalschaden und musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab beim Fahrzeuglenker ein positives Resultat, er dürfte sein Auto demzufolge in alkoholisiertem Zustand gelenkt haben. Zum Einrichten einer Umleitung standen Angehörige der Feuerwehren Buchegg und Hessigkofen im Einsatz. Dem verantwortlichen Fahrzeuglenker wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde abgenommen.

Quelle: Kapo SO