Alle News zum Coronavirus
Zürich

Birmensdorf ZH - Tunnel infolge Fahrzeugbrand gesperrt

Sperrung einer Tunnelröhre infolge Fahrzeugbrand in Birmensdorf (Symbolbild)
Sperrung einer Tunnelröhre infolge Fahrzeugbrand in Birmensdorf (Symbolbild) (Bildquelle: Berufsfeuerwehr Bern)

Am Morgen des 5. März 2021 ist es im Aeschertunnel bei Birmensdorf in Fahrtrichtung Chur zu einem Fahrzeugbrand gekommen.

Die betreffende Tunnelröhre wurde heute durch das Brandereignis beschädigt und bleibt bis voraussichtlich Samstagmorgen gesperrt.

Am Freitagmorgen ist kurz nach 08.15 Uhr im Aeschertunnel auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Chur ein Lastwagen in Brand geraten.

Der Brand wurde umgehend registriert, worauf beide Tunnelröhren für den Verkehr auf der A3 gesperrt wurden. Die vom Brand nicht betroffene Tunnelröhre diente als Fluchtweg.

Durch das Eingreifen der Blaulichtorganisationen konnten zeitnah Hilfe- und Rettungsmassnahmen eingeleitet und der brennende Sattelschlepper gelöscht werden.

Das Bundesamt für Strassen ASTRA ist dabei, die beschädigte Tunnelröhre in Fahrtrichtung Chur sobald wie möglich wieder befahrbar zu machen. Der Verkehr in beide Fahrtrichtungen im Gegenverkehr wird durch die unbeschädigte Tunnelröhre geführt. Der Aeschertunnel kann voraussichtlich im Verlauf des Samstagmorgens wieder vierspurig befahren werden.