Alle News zum Coronavirus
Zürich

Bonstetten ZH – Es war ein Wolf

Wolf (Symbolbild)
Wolf (Symbolbild) (Bildquelle: Polizeiticker)

Es war ein Wolf, der in der Nacht vom 23. auf den 24. März 2022 in Bonstetten 25 Schafe gerissen hat.

Dies ergab die Auswertung der DNA-Proben durch das Laboratoire de Biologie de la Conservation de l'Université de Lausanne. Ob es der Wolf war, der einige Tage später bei Immensee/SZ von einem Zug erfasst wurde, ist erst klar, wenn auch die DNA-Proben dieses Tieres ausgewertet sind. Der Besitzer der in Bonstetten gerissenen Schafe erhält eine finanzielle Entschädigung.

Seit dem Vorfall vom 23./24. März gab es im Kanton Zürich keine Hinweise mehr auf eine Wolfspräsenz.

Quelle: Baudirektion Kanton Zürich